Der k(l)eine Unterschied

unisex-buttonAb dem 21.Dezember 2012 gibt es die Frage nach weiblich oder männlich in der Versicherungsbranche nicht mehr! Dies hat der Europäische Gerichtshof, nach einer Klage zweier Belgier mit dem Diskriminierungsvorwurf, durch seine europaweiten Unisex-Regelung so festgelegt. Mit dieser Entscheidung wird ein elementarer Bestandteil der Prämienkalkulation in der Versicherungsbranche, die Kalkulation nach dem Risiko anhand jahrelanger statistischer Daten, ausgesetzt. Dies bringt für den Kunden viele Änderungen mit sich:

Erhebliche Steuernachteile für freiwillige Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse

steuernachteil-durch-krankenkasseWie der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. feststellte, drohen Steuernachteile im Tausenderbereich, verursacht durch einen Fehler in vielen Lohnsteuerprogrammen.

Bereits seit Beginn 2010 sorgt das Bürgerentlastungsgesetz neben anderen Regelungen für eine höhere steuerliche Absetzbarkeit von Vorsorgeaufwendungen. Beiträge zur Kranken-und Pflegeversicherung sind seitdem komplett steuerfrei gestellt, solange der Gesetzliche Grundschutz nicht überschritten wird.

Ein lebenslanges Einkommen


AMS ProduktneuheitenEin lebenslanges Einkommen: Am Besten ertragreich und sicher

 Mit der GARANTIE INVESTMENT RENTE erhalten Sie aktuell eine der höchsten Rentenzahlungen am Markt.* Die Höhe Ihrer Rente hängt von Ihrem Alter bei Rentenbeginn und Ihrem Beitrag ab. Je älter Sie beim Rentenbeginn sind, desto höher fällt Ihre garantierte lebenslange Rente aus.

Versicherungscheck

button-versicherungscheck

Partner

pflegevorsorgeberatung
dettke-logo-gruen

WirtschaftsHaus