Stichtagsversicherung

Stichtagsversicherung (Klausel 1705) kann nur für Vorräte mit einer Versicherungssumme von mindestens 500.000 €, jedoch nicht für Versicherungen von Lagerhäusern und Speditionen sowie bei Bruchteilversicherung zugestanden werden.

Summarische Versicherung und Vorsorgeversicherung sind nicht möglich.

Bis zur vereinbarten Versicherungssumme besteht voller Versicherungsschutz, vorausgesetzt, dass dem Versicherer einmal pro Monat die zu einem bestimmten Stichtag tatsächlich vorhandenen Werte gemeldet werden.

Entschädigungsgrenzen und zusätzliche Einschlüsse errechnen sich aus der Versicherungssumme. Bei Abschluss der Versicherung ist eine Beitragsvorauszahlung aus der Hälfte der Versicherungssumme zu leisten.

Der Beitrag in der Einbruchdiebstahl- und Leitungswasserversicherung ist unter Anwendung der der halben Versicherungssumme entsprechenden Grundbeitragsstaffel zu berechnen.

Am Ende des Versicherungsjahres erfolgt die endgültige Beitragsberechnung aus der Jahresdurchschnitts-Versicherungssumme.