Vollwertversicherung in der Gebäudeversicherung

Die Versicherungssumme soll dem Neubauwert (Wiederherstellungswert) eines Gebäudes gleicher Art, Güteklasse und Ausstattung entsprechen. Ist die Versicherungssumme niedriger als dieser "Versicherungswert" zur Zeit des Eintritts des Versicherungsfalles (Unterversicherung), so wird nur derjenige Teil des Schaden ersetzt, der sich zum ganzen Schaden verhält wie die Versicherungssumme zum Versicherungswert.

Bei der Gleitenden Neuwertversicherung ist die Versicherungssumme 1914 bzw. der Versicherungswert 1914 maßgebend.