Vollwertversicherung

Versichert werden die Sachen mit ihrem vollen Wert. Entspricht die Versicherungssumme dem Versicherungswert, so wird ein Schaden in voller Höhe ersetzt. Ist die Versicherungssumme niedriger als der Versicherungswert zur Zeit des Eintritts des Versicherungsfalles (Unterversicherung), so wird nur derjenige Teil des Schadens ersetzt, der sich zum ganzen Schaden verhält, wie die Versicherungssumme zum Versicherungswert.